Neunkräutersuppe zur Stärkung der Abwehrkräfte

Corona ist ansteckend, aber wir stecken uns nur an, wenn unser Immunsystem es zulässt. Um das Immunsystem zu stärken, sprießen überall die frischen Frühlingskräuter aus der Erde, die unsere Abwehr unterstüzen können. 3×3 Zauberpflanzen sind schon aus heidnischer Zeit überliefert, die „Grüne Neune“, die für alle anstehenden Krankheiten hilfreich sind, indem sie unser Immunsystem optimal unterstützen. Diese Pflanzen sind keine exotischen oder seltenen Gewächse, sondern finden sich in fast jedem Garten und werden oft als sogenannte Unkräuter auf den Kompost geworfen. Mit diesen neun Kräutern wurde geheilt, gezaubert und geräuchert, um böse Geister abzuwenden. Die Neunkräuter- oder Gründonnerstagssuppe hat eine große stärkende und reinigende Heilkraft. Zutaten (für 2 Personen): Kräuter (jungen Triebe von Bärlauch, Brennnessel, Brunnenkresse, Gänseblümchen, Giersch, Gundermann,  Löwenzahn, Scharfgarbe, Wegerich (es können alternativ auch andere Frühlingskräuter sein)  1-2 fein gehackte Zwiebeln oder Schalotten 1 Knoblauchzehe 1 Karotte (gerieben) ca. 500 ml Gemüsebrühe n.B. Muskatnuss, Sojasauce, Butter oder Saure […]

Namasté – zurück aus Indien

Der Matrimandir ist das Zentrum, die Seele von Auroville. Hier meditieren jeden Tag viele Menschen in Stille. Auroville im Südosten Indiens am Bengalischen Meer gelegen, ist eine „Stadt der Zukunft“ die in diesem Jahr ihr 50jähriges Jubiläum feiert. Inzwischen leben hier fast 3000 Menschen aus 53 Nationen. Dieser sehr zukunftsweisende Ort indischer Spiritualität, ebenso wie jahrtausende alte Tempelanlagen sind Heimatorte für Menschen, die Kraft aus Meditation schöpfen. Dieser Spirit ist überall in Indien zu spüren, in den Augen der Menschen, ihrer freundlichen, gelassenen Lebensart, in den Farben und Gesängen. Diese innere und äußere Wärme schenkt ein unmittelbares Gefühl von Freude und macht das Leben lebenswert.