Das Fasten ist die Speise der Seele. Wie die körperliche Speise stärkt, so macht das Fasten die Seele kräftiger und verschafft ihr bewegliche Flügel, hebt sie empor und läßt sie über himmlische Dinge nachdenken.
Johannes Chrysostomus

Fasten im Frühling ist die ideale Vorbereitung für das ganze Jahr. Überflüssige Pfunde purzeln und das Immunsystem wird optimal gestärkt. Neben dem körperlichen Entgiften, wird auch Seele und Geist von Altlasten befreit. Das Buchinger-Fasten bietet eine sanfte Form des Fastens, bei dem es durch die Aufnahme von Vitaminen und Mineralien kaum zu einem Energieabfall kommt.

Alle Zutaten, wie frisch gepresste Säfte, Tees und die tägliche Gemüsebrühe sind aus biologischen Anbau. Yoga und Meditationen helfen dabei, zu sich zu kommen und sich selbst freundlich zu begegnen. Es gibt vorher Informationen zur Fastenvorbereitung, die jeder Teilnehmerin zugeschickt werden. Das Fasten beginnt schon vorher mit 1-2 Entlastungstagen, an denen nur leichte Kost zu sich genommen wird. Während des Fastens unterstützt Dich ein klarer Fastenplan und es gibt viele Informationen rund um die Themen

Gesundheit, Körperbewusstsein und achtsames Verhalten. In der Fastenwoche gibt es täglich frische Säfte am Morgen und Gemüsebrühe am Abend. Spezielle Heiltees und Wasser stehen den ganzen Tag zur Verfügung. Auch die Aufbautage nach dem Fasten werden ausführlich vorbereitet.

Unterstützung gibt es auch durch Abführmittel, Homöopathische Mittel und Bachblüten.

Die Fastenwoche wird begleitet durch verschiedene Körperübungen und Meditationen am Morgen und Nachmittag, tagsüber Wanderungen in der näheren und weiteren Umgebung und kleine Vorträge zum Fasten, zu Gesundheitsfragen und gesunder Ernährung beim Fußbad am Abend. Es gibt auch viel Zeit nur für Dich! Zum Beispiel beim täglichen Leberwickel.

Fasten ist eine wunderbare Möglichkeit, fast alle gesundheitlichen Beschwerden positiv zu beeinflussen.

Da die Fastenwoche mitten im Frühling liegt, gibt es ausführlich Gelegenheit auch der äußeren Natur zu begegnen. Waldspaziergänge, Naturgänge, Lehrstunden im Wald helfen, die Natur als Unterstützerin für die eigenen Belange und Interessen zu erleben. Das Waldbaden bietet die wunderbare Möglichkeit, eins mit dem Wald zu werden und somit ganz neue Erfahrungen zu machen.

Beginn: Sonntag, 28. April 2019 um 18 Uhr mit den Vorbereitungen für das Fasten
Ende: Sonntag, 05. Mai 2019 mit dem Fastenbrechen zur Mittagszeit

Kosten für die Fastenwoche
Kursbeitrag: 280,00 € Verpflegung: 80,00 € Unterkunft Einzelzimmer: 170,00 €
Gesamt: 530,00 €
Darmbakterien (Probiotika) 25,00-38,00 €
bitte bei der Anmeldung angeben.
Kostenbeteiligung für geführte Wanderungen und Ausflüge.

Veranstaltungsort ist das Gästehaus in Leestahl bei Dahlenburg.